Montag, 09 Januar 2017 22:56

Es gibt viele Gründe sein Eigentum zu schützen

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Es gibt viele Gründe sein Eigentum zu schützen


Neben Einbruch oder Diebstahl gibt es viele Gründe, sein Eigentum wie Haus oder Wohnung abzusichern. Wenn sich fremde Dritte unbefugten Zutritt zum Wohneigentum verschaffen oder in die Privatsphäre von Bürgern eindringen, hinterlässt das bei den Betroffenen viel mehr als nur den Sachschaden.

Es ist bekannt, dass Einbruchsopfer lange mit den psychischen Folgen kämpfen, was Ihr weiteres Verhalten für viele Jahre beeinflusst. Angstzustände, Empfindlichkeit gegenüber Geräuschen und Schlafstörungen sind nur ein einige Beispiele von psychischen Folgen nach einem Einbruch.

Einflussfaktoren die Ihre Sicherheit bedrohen


Die Privat- und besonders die Intimsphäre sind den allermeisten Menschen, selbst in Zeiten der vielen offenherzigen Social Media Plattformen, immer noch heilig. Dabei hat jeder Mensch ein Grundrecht auf Wahrung seiner Privatsphäre und auf Unverletzlichkeit seiner Wohnung. Leider interessiert Kriminelle dieses Grundrecht nicht sonderlich. Doch nicht nur Diebe haben Interesse daran, in die Privatsphäre anderer Leute einzudringen. Ob Diebe, Voyeure, Stalker oder sonstige Spinner, sie alle haben es darauf abgesehen, andere Menschen zu beobachten und ihre Gewohnheiten genau zu studieren und Schwachstellen für ihre Zwecken auszunutzen.

Besonders traumatisch sind kriminelle Übergriffe oder die Verletzung der Privatsphäre, wenn Kinder mitbetroffen sind. Die Sicherheit der gesamten Familie ist daher wichtig, insbesondere, da der private Wohnbereich für den Nachwuchs ein sicherer Hort ist. Insbesondere Einfamilienhäuser haben viele Sicherheitsschwachstellen. Einbruchsschutz, der rund um die Uhr wirkt und Eindringlinge abwehrt, ist das A und O für die Sicherheit Ihrer ganzen Familie. 

aber Sicherheit zu Hause dient nicht nur dem Einbruchsschutz


Die Sicherung des Eigentums ist ein wichtiger Aspekt bei einer umfassenden Vorsorge gegen Krisen aller Art. Zu den die Sicherheit beeinflussenden Faktoren gehören unvorhersehbare politische Entwicklungen, die unübersichtlichen Auswirkungen auf Menschen aller Gesellschaftsschichten haben, genauso wie die allgemeine gesellschaftliche Entwicklung im Laufe der Zeit. Not und Mangel von bestimmten Gesellschaftsgruppen können für andere Menschen zu einer Gefahr werden und deren Eigentum, Privatsphäre und Sicherheit bedrohen. Schon jetzt findet in Deutschland alle fünf Minuten ein Einbruch statt. Im Fall einer Finanzkrise kann diese Zahl sehr schnell ansteigen.

Fachleute können Ihnen helfen


Daher ist es unerlässlich, frühzeitig und umfassend sein Haus und Eigentum gegen unerwünschtes Eindringen fremder Dritter zu schützen. Mechanische Nachrüstung von Einbruchschutz schafft Abhilfe. Hier gibt es vielfältige Möglichkeiten Ihr Haus und Eigentum zu schützen. Sprechen Sie uns an – wir bieten Ihnen einen drei-stufigen Sicherheitscheck an, um Schwachstellen aufzudecken und zeigen Ihnen verschiedene Möglichkeiten sie zu beseitigen.
Gelesen 684 mal
Mehr in dieser Kategorie: Fakten zu Einbrüchen - informieren Sie »

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.