Team Eggerz KG

Team Eggerz KG

Sonntag, 08 Januar 2017 20:11

Einbruchschutz Beratung

Wir beraten Sie systematisch mit der von uns entwickelten Checkliste welcher Schutz für Ihre Wohnung/Haus/Objekt notwendig ist.
Dabei wird Level I, Level II und Level III abgedeckt. 

Level I - Zugänge
Level II - Zugänge und Raum
Level III - Zugänge, Raum und Abwehr künstlicher Zugänge

Gemeinsam wählen wir dann mit Ihnen die für Sie und Ihren Bedarf richtigen Maßnahmen aus. Oft reicht eine mechanische Nachrüstung Ihrer Fenster und Türen aus, um eine 100% Verbesserung zu erreichen.

Auch weisen wir gerne auf die KFW-Förderung hin.

 

Donnerstag, 05 Januar 2017 19:23

Fenster

Wir übernehmen für Sie:

  • Wartung (Einstellung und Reinigung von Beschlägen)
  • Reparatur (Austausch von Dichtungen, Holz, Beschlägen, Drückergarnituren, Einsteckschlösser, Profilzylinder und Türschliessern)
  • Austausch bzw. die Montage von neuen Fenstern
  • Reparatur von Fensterrollos, Jalousien und Raffstores
  • Oberflächenbearbeitung von Fensterrahmen

Fenstertypen:
Wir arbeiten mit allen gängingen Fenstertypen wie Holz, PVC, Aluminium oder Holzaluminiumfenstern.

Der Alarm Fenstergriff lässt sich rasch- auch nachträglich- installieren. Der Griff kombiniert die Alarmfunktion mit einer Feuchtemessung. Er reagiert auf Erschütterungen und Glasbruch und löst entsprechend der VdS-Richtlinien bei Einbruchversuchen einen 115 db(A) lauten Alarmton aus, der drei Minuten anhält. Nach der Montage und dem Einsetzen der Batterien erfolg t die Kalibrierung des Geräts automatisch. Die Scharfschaltung des Alarms erfolg t beim Schließen des Fensters über den Griffstellungssensor. Die Batterien, die im Gehäuse des Fenstergriffs untergebracht sind, haben eine Lebensdauer von etwa drei Jahren.

Als Zusatzfunktion hat der Alarm Fenstergriff einen integrierten Sensor zur Messung der Luftfeuchtigkeit. Steig t diese über ein bestimmtes Maß, dann weist der Fenstergriff durch ein Blinksignal auf die Notwendigkeit einer Fensterlüftung hin. So lässt sich die Luftfeuchtigkeit immer in einem Bereich halten, der eine gesunde und hygienische Raumluft garantiert und der Bauschäden durch kondensierende Feuchtigkeit und in Folge davon Schimmelbildung verhindert. Da sich im Wohngebäude Feuchtigkeit und CO2-Gehalt der Luft bei üblichen Aktivitäten der Bewohner weitgehend im Gleichklang aufkonzentrieren, sorg t der Sensor somit auch unter dem CO2-Aspekt für regelmäßige Frischluftzufuhr. Die gleiche Überlegung gilt auch für flüchtige organische Stoffe (Lösemittel & Co.), wie sie beispielsweise von neuen Möbeln ausgedünstet werden.

Material
Edelstahl, matt gebürstet

Einsatz des Produktes
Einflügelige Dreh- oder Drehkippflügel aus Holz, Metall, Kunststoff, einwärts oder auswärts öffnend,
DIN L/DIN R verwendbar

Mittwoch, 04 Januar 2017 14:49

Fenstergriff mit PZ vorgerichtet weiß

Material
Leichtmetallguss

Einsatz des Produktes
Einflügelige Dreh- oder Drehkippflügel aus Holz oder Kunststoff einwärts oder auswärts öffnend,
DIN L/DIN R verwendbar

Donnerstag, 29 Dezember 2016 18:39

Fenstersicherung (Universalsicherung)

aus der Deni Safeline

Material
Stahl, galvanisch verzinkt

Einsatz des Produktes
Einflügelige Dreh- oder Drehkippflügel aus Holz oder Kunststoff einwärts öffnend,
Überschlagshöhen 16-18 mm,
Schließseite bzw. oben/unten auf dem Rahmen,
DIN L/DIN R verwendbar

Vorteile für den Kunden

Optisch unauffällig durch kompakte Form und verdeckte Montage

» Schlüssellose Bedienung Einfach & komfortabel: Verriegelung über Sicherungsbolzen

» Leichte Reinigung durch glatte, ebene Oberflächen

» Vielseitig einsetzbar sowohl auf der Schließseite als auch oben/unten montierbar

» Stabile Stahlkonstruktion mit farbstabiler Oberfläche

Mittelsockel zur Absicherung bei mehrteiligen Elementen - neue Variante für Stulpflügel

eine Farbvariante

Einsatz des Produktes
auf dem Rahmen-Mittelpfosten,
DIN L/DIN R verwendbar

Grundfläche
(B x H) 17 mm x 95 mm

Mittelsockel zur Absicherung bei mehrteiligen Elementen - neue Variante für 2-flg. Stulp -

eine Farbvariante

Einsatz des Produktes
auf dem Rahmen-Mittelpfosten,
DIN L/DIN R verwendbar

Grundfläche
(B x H) 17 mm x 95 mm
Donnerstag, 29 Dezember 2016 15:35

Rahmensockel TR für die Verschlussseite

Rahmensockel TR für die Verschlussseite

eine Farbvariante

Einsatz des Produktes
auf dem Rahmen,
DIN L/DIN R verwendbar

Grundfläche
(B x H) 18 mm x 90 mm
Donnerstag, 29 Dezember 2016 15:34

Wandsockel TR für die Verschlussseite

Wandsockel TR für die Verschlussseite

eine Farbvariante

Einsatz des Produktes
im Mauerwerk/Laibung,
DIN L/DIN R verwendbar

Grundfläche
(B x H) 17 mm x 90 mm
Donnerstag, 29 Dezember 2016 15:33

Rahmensockel TRG für die Gelenkseite

Rahmensockel TRG für die Gelenkseite

eine Farbvariante

Einsatz des Produktes
auf dem Rahmen,
DIN L/DIN R verwendbar

Grundfläche
(B x H) 18 mm x 90 mm